Trageworkshops

Iris Hiecke

K0511

Gut vorbereitet in die Tragezeit -Trageworkshop für Schwangere

Unsere Babys sind biologisch gesehen Traglinge, d.h. das Getragen-werden liegt in ihrer Natur. Körperwärme, Geborgenheit und die Nähe zu den Eltern sind wichtige Grundbedürfnisse jedes Babys und stärken sein Urvertrauen.

Mit dem Einsatz eines Tragetuchs oder einer ergonomischen Tragehilfe können Eltern diese Bedürfnisse optimal erfüllen, die Nähe zum Kind genießen, und zudem „ganz nebenbei“ altersgerecht alle Sinne sowie eine gesunde Hüftentwicklung ihres Babys fördern.

Dabei die „Hände frei“ zu haben ist natürlich ein weiterer Vorteil, um den Alltag mit Baby gut zu meistern.

K0510 Workshop A: „Gut vorbereitet in die Tragezeit – Trageworkshop für Schwangere und werdende Eltern bzw. Bezugspersonen“

Theorieteil mit kurzer Power–Point–Präsentation:

Was bedeutet Tragen? – Welche Vorteile hat das Tragen für mein Baby und mich? – Was muss ich beim Tragen beachten? – Wie kleide ich mich und das Baby beim Tragen?

Praxisteil: Vorstellen und Ausprobieren von verschiedenen Tragesystemen (Tragetücher und Tragehilfen) – Erlernen einer Tuchbindeweise für Neugeborene (Wickelkreuztrage) anhand einer speziellen Tragepuppe – Erlernen einer Tuchbindeweise für Schwangere (Bauchunterstützende Bindeweise)

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, falls vorhanden eigenes Tragetuch oder Tragehilfe

Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.

Bisher sind 0 von 6 Plätzen besetzt.

Wann:
Do, 6. Feb 2020, 19:00 Uhr
Wo:
Kursraum 2
Kursgebühr:
25,– €
Dauer:
1 x 150 Min.
Kursleiter/in:
Teilnehmerzahl:
min 3 / max 6
Anmelden Alternative Termine